Login
Sitzungs- und Pensionszimmer buchen
Sitzungs- und Pensionszimmer buchen

Im Wohn- und Gewerbebau Kalkbreite stehen Ihnen 7 «Flex Sitzungszimmer» sowie 11 Gästezimmer in der «Pension Kalkbreite» zur Verfügung.  

Wir freuen uns, Sie in der Kalkbreite zu begrüssen.

Veranstaltungen / Neuigkeiten

Veranstaltungshinweise

Hier finden Sie unsere aktuellen Veranstaltungshinweise.

Information / Kontakt

Interessieren Sie sich für unsere Genossenschaft?

Mitglied werden

Mitfinanzieren

Newsletter abonnieren

Kontakt

Anleitung Kalkbreite
anleitung

Auf der Website anleitung.kalkbreite.net erfahren Sie alles über das Leben im Wohn- und Gewerbebau Kalkbreite.

Gewerbe in der Kalkbreite
Gewerbe Kalkbreite

Gewerbe in der Kalkbreite

Vision & Ziele

Kalkbreite Fest Juni 2007 Ballone

Die Kalkbreite - ein neues Stück Stadt

Unter diesem Titel entwarfen 2006 eine Handvoll QuartierbewohnerInnen und Fachleute die Vision einer nachhaltigen und in mancher Hinsicht vorbildlichen Bebauung des Kalkbreite-Areals. Vier Jahre später ist aus der Gruppe die breit abgestützte und gut vernetzte Genossenschaft Kalkbreite geworden, die das 6‘350 m2 grosse Areal von der Stadt Zürich im Baurecht übernimmt. Die Vision wurde zu einem Projekt verdichtet, das die komplexen örtlichen Rahmenbedingungen meistert und zugleich die Vorgabe eines sozial und ökologisch pionierhaften urbanen Lebensraums in zeitgemässe Architektur umsetzt.

Die Siedlung wird im Dreieck zwischen Seebahngraben, Badener- und Kalkbreitestrasse erstellt, die neue Tramabstellanlage auf dem Areal wird überdeckt. Die dadurch entstehende, 2‘500 m2 grosse Terrasse über den Geleisen steht BewohnerInnen und Öffentlichkeit als grüner Erholungsraum zur Verfügung. Dank ihrer Lage, ihrer physischen Präsenz und den innovativen Nutzungen, wird sich die Kalkbreite rasch zu einem lebendigen Zentrum im Quartier entwickeln und die umliegenden, heute durch Bahngraben und Strassen getrennten Stadtteile, miteinander verbinden.

Läden, Büros, Kultur und Gastronomie

Räume für Begegnung und Austausch

Neue Wohnformen

Flexibilität dank Jokerräumen

Service im Haus

Nachhaltigkeit konkret

Günstige Mieten

In der Kalkbreite mietet Raum

  • wer an einem Zusammenleben und/oder Zusammenarbeiten mit Austausch interessiert ist 
  • wer mitwirkt, mitgestaltet und zu Solidarität bereit ist 
  • wer an geringem Ressourcenverbrauch interessiert ist 
  • wer seinen individuellen Raumbedarf zugunsten eines grosszügigen gemeinschaftlich genutzten Raumangebots und situativ zumietbarer Arbeits- und Wohnräume reduziert 
  • wer primär mit dem öffentlichen und nichtmotorisierten Verkehr unterwegs ist 
  • wer sich für Wohnformen interessiert wie das Zusammenleben im Grosshaushalt, in Familien- oder Wohngemeinschaften oder in Etagenclustern aus Kleinstwohnungen 
  • wer ein Gewerbe betreibt, das ein quartierbezogenes Angebot bietet, öffentlich zugänglich ist oder einen hausinternen Beitrag leistet 
  • wer sich auf zentrale Dienstleistungen verlassen möchte


Alle Mietenden beteiligen sich an einem Solidaritätsfonds und an Grundkosten der gemeinschaftlichen Einrichtungen. Kooperationen und Partnerschaften mit sozialen Institutionen fördern die Durchmischung und Chancengleichheit.